Potsdamer IHK-Präsident soll saftige Pension gefordert haben

Villa Carlshagen2 - Potsdam
Villa Carlshagen – Potsdam, Die Villa wurde um 1900 im klassizistischen Stil als Sommersitz für den jüdischen Bankier Carl Hagen erbaut. Quelle: http://www.panoramio.com/user/797782?with_photo_id=42091800

Potsdams IHK-Präsident Victor Stimming soll für seine Arbeit eine Pension gefordert haben obwohl er ehrenamtlich tätig war. Nach Informationen der Berliner Morgenpost forderte der Präsident eine Pension.  Dafür sollten Rückstellungen von insgesamt 500.000 Euro gebildet werden.

Mit den Zwangsbeiträgen ihrer Mitglieder hat Stimming eine Sekretärin finanziert, die ihren Arbeitsplatz in dessen Baufirma in Brandenburg an der Havel hat und nicht in der IHK-Zentrale in Potsdam. Im Jahr 2002 wurde die IHK-Zentrale in der Potsdamer City eröffnet. An einem Anbau war auch eine Firma von Stimmings Sohn Kai beteiligt.

Weitere Vorwürfe betreffen die Sanierung der Villa Carlshagen  auf einem 13.000 Quadratmeter großen Parkgrundstück und deren Ausbau zum Sitz der IHK-Stiftung.

Auch der Dienstwagen des Präsidenten stößt auf Kritik – ein Mercedes im Wert von 70.000 Euro muss nicht sein.

Quelle: Potsdam: IHK-Präsident soll saftige Pension gefordert haben – Brandenburg Aktuell – Berliner Morgenpost.

Ein Gedanke zu “Potsdamer IHK-Präsident soll saftige Pension gefordert haben

  1. Pingback: Ex-IHK-Präsident: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Untreue gegen Victor Stimming | Quartier Hostel Potsdam - Germany

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s